Heute bestellen - morgen geliefert (Bestellung bis 14 Uhr, Lieferung Di-Sa)

Fischerei wie früher - Wildfang aus Portugal

Täglich fahren sie auf den Atlantik, die portugisischen Fischer mit ihren kleinen Fischerbooten. Maximal 4 Personen sind auf diesen Booten, womit sie in der Fischerei zu den sehr kleinen Booten zählen. 

Gefischt wird vor der Küste, wie früher, so dass die Fischbestände im Gleichgewicht bleiben. Je nach Küstenabschnitt unterscheidet sich der Fang - hier eher Wolfsbarsch, dort eher Rotbarbe - abhängig von Nahrung und Strömung. 

Wenn die Boote wieder in ihre Häfen zurückkehren, haben sie einen vergleichsweise bescheidenen Fang von 5-100kg. Dieser wird umgehend in die lokale Fischmarkt-Halle gebracht. Dort werden die einzelnen Fische klassifiziert und danach zur Versteigerung freigegeben. 

Es ist beeindruckend, wie ursprünglich das hier noch zu und her geht, und wie bescheiden und zufrieden die Fischer hier ihrem durchaus harten, anspruchsvollen Leben nachgehen. 

Fotos / Informationen: Frank Bössneck | Dubno Conaisseurs 
Text: Christian Ulrich | Gourmet Depot

Herzlichen Dank an Frank für diese tollen Eindrücke