Linsen | grün | 500 g | "du Puy"

Linsen | grün | 500 g | "du Puy"

Normaler Preis CHF 9.90 (CHF 19.80 / kg) Angebot

Die sog. "du Puy"-Linsen (auch Frankreich-Linsen genannt) stammen aus der Region um "Le Puy" in Frankreich und werden auf vulkanischem Boden angebaut. Das Produkt stammt aus einer nachhaltigen Landwirtschaft und ist "AOP"-zertifiziert. Die Kombination aus nachhaltiger Landwirtschaft und den idealen Bedingungen auf vulkanischem Boden bringen ein absolutes Spitzenprodukt hervor, welches von Spitzenköchen weltweit geschätzt und eingesetzt wird. Eignen sich sehr gut für Salate oder feine Suppen wo die Linse ihre Form behalten sollte. Die Linse ist eine einjährige, krautige Pflanze, welche Höhen bis 50 cm erreicht und zur Familie der Hülsenfrüchtler gehört. Die verzweigten Stängel der Pflanze sind flaumig behaart. Die Pflanze bevorzugt sandigen oder mergeligen Untergrund. Am besten gedeihen diese auf lockeren, kalkhaltigen Lehmböden. Die Blütezeit dauert von April bis September. Zwischen Mai und September bildet sich bei der Reife eine gelbe, längliche Hülsenfrucht, welche 10-15 mm lang ist. Darin enthalten sind die runden, flachen Samen ("Linsen"), welche einen Durchmesser von 3-7 mm aufweisen. Es gibt sehr viele verschiedene Arten von Linsen. So werden zum Beispiel in Indien über 50 verschiedene Arten angebaut. Da der Ernteaufwand sehr hoch ist, wird diese Pflanze in Mitteleuropa heute kaum mehr kommerziell angebaut. Vor allem in Spanien, Russland, Chile, Argentinien, USA, Kanada und Vorderasien sind noch grosse Anbauflächen vorhanden. Auch der Ernteertrag ist jeweils sehr ungewiss: Je nach Witterung und Anbaubedingungen können die Erträge zwischen 200 bis 1000 kg pro Hektar schwanken. Die Linse war zu Beginn des Ackerbaus eine der Hauptnutzpflanzen und Funde zeigen, dass diese bereits um ca. 7000 v. Chr. angebaut wurde.

Label/Zertifizierung: AOP
Produzent: Sabarot Wassner S.A.
Herkunft: Frankreich
Aufbewahrung: ungekühlt